Startseite

Allgemeines
Muskelaufbau
Trainingsprinzipien


Bodybuilding - Fitnesstraining
Volumentraining
HIT
Intensitätstechniken
Trainingspläne


Ernährung
Nahrungsbestandteile
Kalorientabelle
Empfehlungen


Nahrungsergänzung
Kreatin
Proteine
Aminosäuren
Pre Workout
Post Workout


Information
Kontakt
Impressum

Volumentraining

Das klassische Volumentraining ist wohl die bekannteste und älteste Form des Bodybuilding Trainings. Sie baut darauf auf eine Muskelgruppe mit möglichst vielen Sätzen zu bearbeiten, eben durch ein hohes Volumen, deshalb auch der Name Volumentraining. Der wohl bekannteste Verfechter des Volumentrainings ist Arnold Schwarzenegger. Er war nicht nur für seine harten sondern vor allem seine langen Trainingseinheiten mit hohem Volumen bekannt. Ein Training dauerte eher selten weniger als 2 Stunden wobei 30 oder mehr Sätze pro Muskelgruppe keine Seltenheit waren. Heute trainieren allerdings nur noch wenige mit einem so hohem Volumen. In der Regel kann man für heutiges Volumentraining folgende Satzzahlen festhalten:

Muskel Sätze
Rücken 20-30
Brust 16-24
Schulter 12-20
Beine 20-30
Bizeps 12-16
Trizeps 12-16
Bauch 8-12


Man muss allerdings beachten dass bei so hohem Volumen die Intensität sinken muss, genau wie ein Sprinter seine volle Leistung nicht über längere Zeit halten kann, kann auch ein Muskel seine maximales Leistungsvermögen nicht über ein so volumenreiches Training lang halten. Hier gilt eine Intensität von maximal 80-90% zu verwenden, je nach Fortschritt des Trainierenden.

fitness-ratgeber.com